Neujahrsempfang des SV Rippenweier

(kn) Ehrungen verdienter Mitglieder, ein Ausblick auf das begonnene neue Jahr und musikalische Einlagen stehen im Mittelpunkt des Neujahrsempfanges des SV 48 Rippenweier am Samstag, dem 17.01., 19:30 Uhr, zu dem der Verein alle Mitbürger recht herzlich in die Vereinsgaststätte „Zum Pflug“ einlädt. Der Saal ist für die Besucher des Empfanges bereits ab 18:30 Uhr geöffnet.

(kn) Beim Neujahrsempfang des SV Rippenweier konnte Vorsitzender Sascha Pröhl mit einer wichtigen Neuigkeit aufwarten: die lange Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern im Verein ist beendet. Bei der Jahreshauptversammlung am 27.02. wird es genügend Bewerberinnen und Bewerber geben, die gewährleisten, dass die Vorstandschaft des größten Vereines in Rippenweier wieder komplett ist. Zu Beginn des Empfanges konnte Pröhl neben zahlreichen Mitgliedern und Gästen die Ortschaftsräte Groß, Hummel, Paul und Knörr und den Ehrenvorsitzeneden Siegmund Grieb begrüßen. Nach der erfolgreichen, vom Sportverein organisierten „Rippemer Kerwe“ im vergangenen Jahr, wird es auch 2015 Veranstaltungen geben, die der Verein durchführen wird. Bereits am 7. Februar wird wieder eine Faschingsparty von der Aerobic-Abteilung in der Keltensteinhalle organisiert und an gleicher Stelle werden am Faschingsdienstag die Jüngsten zum zum traditionellen Kinderfasching erwartet. Der Verein fährt vom 4.-7. Juni nach St. Vigil (Südtirol). Hier sind noch wenige Plätze frei. Interessenten melden sich bitte bei Bärbel Fietz (Tel.: 58067).
Geehrt worden für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft: Corinna Müller, Jürgen Müller, Sascha Rudolph, Nadine Schollenberger, Volker Schulz, Dr. Annemarie Schweiger, Tamara Schweiger, Torsten Schweiger und Stefan Weigold. Bereits 40 Jahre sind dem Verein treu verbunden: Achim Beckenbach, Jens Schmitt und Andreas Weidenthaler. Ein kleines „Danke Schön“ in vielfältiger Form erhielten an diesem Abend viele Übungsleiter und Helfer des Vereins aus der Hand von Bärbel Fietz und Sybille Bickel. Fietz betonte, dass ohne diesen besonderen Einsatz eine erfolgreiche Vereinsarbeit nicht möglich wäre. Für eine besondere Atmosphäre des Neujahrsempfanges sorgte erneut das Vereinsmitglied Martin Grieb, begleitet am Klavier von Sabine Fischer, mit gefeierten Kostproben aus seinem bunten Gesangsprogramm.


No Replies to "Neujahrsempfang des SV Rippenweier"


    Got something to say?

    Some html is OK