Jahreshauptversammlung 2019

(kn) „ Das Jahr 2018 war ein sehr wichtiges Jahr in der Geschichte unseres Vereins“ betonte der 1. Vorsitzende Dennis Bickel in seinem Rechenschaftsbericht bei der Jahreshauptversammlung des SV Rippenweier. Mit der schnellen Fertigstellung des Kunstrasenplatzes auf dem Waldsportplatz ging ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung über den sich die Rippenweierer Sportler sehr freuen. Bickel kündigte die offizielle Einweihungsfeier am 13. April an, bei der sich der Verein bei den Helfern und Sponsoren sowie bei der Verwaltung bedanken möchte. Er berichtete außerdem über die Veranstaltungen des Vereins, wie die gefeierte Inbetriebnahme des neuen Sportplatzes im Sommer, die Nikolausfeier und den sehr gut besuchten Kindermaskenball. Für dieses Jahr ist vor der Sommerpause ein Fußballturnier mit Sommernachtsfest sowie im Herbst  ein „Odenwälder Abend“ geplant. Außerdem wird bereits ein Team gebildet, das die „Rippemer Kerwe 2020“ vorbereiten soll. Mit einer Wandergruppe und der Qui-Gong-Abteilung gibt es Neuzugänge in dem breitgefächerten Angebot des SVR. Sehr interessiert verfolgten die zahlreichen Besucher der Jahreshauptversammlung die engagiert vorgetragenen Berichte der Abteilungen Kinderturnen (Alina Ehret), Beckenbodengymnastik (Ingeborg Stein), Senioren (Anita Weber), Rückengymnastik/Aerobic (Daniela Schmietendorf), Schach (Christian Körner), Wandern (Theo Groß), Fußball Aktive (Lars Schmitt), Tischtennis (Dominik Stern), Fußballjugend (Svenja Kawohl) und Gesamtjugend (Daniela Schmietendorf). Mit einem sehr detaillierten Bericht zur finanziellen Lage des Vereins, auch unter dem Gesichtspunkt der Finanzierung des Kunstrasenplatzes, informierte die 1. Kassiererin Sybille Bickel die anwesenden Mitglieder und bedankte sich bei den Sponsoren und dem „Verein zur Förderung des Jugendfußballs“ für die geleistete Hilfe.  Kassenprüfer Julian Mohr, der zusammen mit David Grieb die Kassenbücher inspiziert hatte, berichtete von einer einwandfreien Kassenführung und beantragte die Entlastung des gesamten Vorstandes.

Bei den Wahlen, die der stellvertretende Ortsvorsteher Stefan Hummel leitete, wurden der 2. Kassier Jonas Bothe, die 1. Schriftführerin Christiane Herzog-Paul, die Beisitzerin Passive Heidrun Schmitt, die Kulturausschussvorsitzende Karina Stine, die Beisitzerin Jugend-Vertretung Andrea Ehret, der Pressewart Thomas Knörr und der Kassenprüfer David Grieb in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer wurde Felix Stock. Auf Antrag des Vorstandes wurde eine neue Beistandsordnung beschlossen, in der neben dem Mitgliedsbeitrag für alle in Zukunft zusätzliche  Abteilungsbeiträge erhoben werden. Vorsitzender Bickel betonte jedoch, dass sich die neuen Beiträge, verglichen mit denen anderer Vereine in der Region, nach wie vor auf sehr niedrigen Niveau befinden.

Mit Kurt Fietz und Alexander Bickel wurden zwei verdiente Sportler zu Ehrenmitgliedern ernannt.  Vorstandsmitglied Thomas Knörr würdigte ihren jahrzehntelangen vorbildlichen Einsatz als Spieler, Trainer und Betreuer. Zu Beginn der Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder Frank Lehr, Wolfgang Schneider und Werner Grabus gedacht


No Replies to "Jahreshauptversammlung 2019"


    Got something to say?

    Some html is OK